In den vergangenen Tagen sind immer wieder Leaks vom OnePlus 8 aufgetaucht, die sich schlussendlich alle als gefälscht herausgestellt haben. Leider sind viele und unter anderem auch wir auf diese Fälschungen reingefallen. Es war kein Insider, der in der Nähe eines OnePlus 8 ist, sondern nach eigenen Angaben wohl nur ein gelangweilter Student mit Photoshop-Skills. […]

In den vergangenen Tagen sind immer wieder Leaks vom OnePlus 8 aufgetaucht, die sich schlussendlich alle als gefälscht herausgestellt haben. Leider sind viele und unter anderem auch wir auf diese Fälschungen reingefallen. Es war kein Insider, der in der Nähe eines OnePlus 8 ist, sondern nach eigenen Angaben wohl nur ein gelangweilter Student mit Photoshop-Skills. Wir hätten es besser wissen und genauer hinschauen müssen. Diese Fehler tun mir leid, denn ich habe eigentlich nicht den Anspruch an mich selbst jedes Gerücht zu glauben. Gerade weil heute verstärkt gefälscht wird, es sind ohne Ende Trittbrettfahrer unterwegs. Und damit machen andere gezielt heftige Klickzahlen.

OnePlus 8: Einige Fälschungen im Umlauf

Gefälscht war also der erste Blick auf das Display, mehrere Fotos von der Rückseite, die Verpackung und außerdem ein Screenshot vom Wireless Charging namens „Mach Charge“. Auf seinem Snapchat-Konto klärt der Faker auf, welche Vorlangen er verwendete. Ich versuche mich in Zukunft diesbezüglich wieder mehr zu fokussieren. Zugleich heißt das für uns, dass das OnePlus 8 womöglich nicht früher als seine Vorgänger kommt, Wireless Charging vielleicht doch nur ein Wunschtraum bleibt. Aber abwarten, sonst verfallen wir wieder nur in Spekulationen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.