Oppo präsentiert bald das Find X2 (Pro), das neue Highend-Smartphone hat einiges zu bieten und will direkt in der Liga Samsung, Huawei und Co. mitspielen.

Die ältere OnePlus-Schwester Oppo plant jetzt auch den großen Sprung nach Europa. Es ist in den kommenden Wochen ein neues Flaggschiff-Smartphone namens Find X2 zu erwarten, das auch preislich auf Niveau von Samsung und Co. liegen soll. Jetzt ist frühzeitig mehr über das neue Highend-Smartphone bekannt. Erneut hat der Kollege Quandt von Winfuture zugeschlagen, kann hochauflösende Bilder und spannende Details über das neue Android-Handy „leaken“. Erster kleiner oder großer Schock: 999€ soll das Find X2 mindestens kosten. 1199€ das Find X2 Pro.

Oppo setzt Schwerpunkt bei Kameras: 48 MP und Periskop

Ein wichtiger Faktor ist im Find X2 die Kamera, die in der Pro-Variante mit 48 MP auflöst. Ein 1/1.43″ großer Sensor und 1,12 Mikrometer große Pixel fallen jeweils recht groß aus, damit soll das China-Smartphone punkten können. Im Pro stecken sogar zwei 48 MP Sensoren. Unschwer zu erkennen ist außerdem die Periskop-Kamera im Pro, welche mit einer optischen Bildstabilisierung fünffach optisch zoomen kann. Hybrid-Zoom und andere Buzzwords, damit kann auch die Find X2-Serie dienen.

  • Qualcomm Snapdragon 865-Prozessor
  • bis zu 512 GB UFS 3.0 Speicher
  • bis zu 12 GB RAM LPDDR5 RAM
  • 6,7″ QHD+ Display, 120 Hz, Gorillas Glass 6
  • NFC, Bluetooth 5, Wi-Fi ax, Fingerabdrucksensor, 5G
  • 4200/4260 mAh Akku, 65W Schnellladen
  • Android 10 Betriebssystem

Stellt sich letzten Endes nur die Frage, ob diese auf dem Papier gut klingende Hardware mit Samsung und Co. mithalten kann oder ob die Preise ungerechtfertigt sind. Hierzu sollte nochmals erwähnt werden, dass Oppo schon sehr viel Erfahrung hat und Flaggschiff-Smartphones seit sehr langer Zeit baut.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.