Google Maps erlaubt es zwischen den Planeten zu wechseln. Für diesen Übergang haben sich die Entwickler jetzt einen ziemlich coolen Effekt einfallen lassen.

Google Maps hat für die Webversion eine kleine aber ziemlich coole Neuerung erhalten. Wechselt man bei der Ansicht der Planeten auf einen anderen Planeten als die Erde, sehen wir einen ziemlich coolen Effekt. Erinnert ziemlich stark an Star Wars und ähnliche Filme, wenn die Protagonisten durch die Zeit oder besonders schnell durch das Weltall reisen. Bislang war mir selbst gar nicht bewusst, dass man in Google Maps die unterschiedlichen Planeten wie in Google Earth betrachten kann. Wieder etwas gelernt.

Google Maps erlaubt Blick auf andere Planeten

Um den Effekt zu erreichen bzw. aus Planeten wählen zu können, braucht es unbedingt die Webversion von Google Maps. Zum Beispiel auf dem Notebook oder PC. Hierfür müsst ihr bei aktivierter Globus-Ansicht einfach so weit aus dem Bild scrollen, wie es nur geht. Ihr seht dann die Erde in voller Pracht. Danach lässt sich über die Taste für die Satellitenansicht (links unten) eine Sidebar öffnen, um die Auswahl der weiteren Planeten zu erhalten. Beim Wechsel auf andere Planeten zeigt sich der neue Effekt.

9to5Google

 

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.