Xiaomi bereitet den Marktstart des Redmi 9 vor, das neue Android-Smartphone der Einsteigerklasse verrät auf ersten Fotos technische Merkmale.

Weiterhin pusht Xiaomi insbesondere die Redmi-Smartphones für die internationalen Märkte. Jetzt ist auf neuen Fotos erstmal das neue Redmi 9 aufgetaucht, das die höhere Einsteigerklasse bei Xiaomi darstellt. Wobei man diesen Geräten trotz der niedrigen Preise offensichtlich reichlich Hardware spendieren möchte. Wie die ersten beiden Fotos verraten, hat das Redmi 9 sogar eine vierfache Hauptkamera zu bieten. Aber die Freude wird getrübt, durch die ersten verfügbaren technischen Daten rund um diese Quad-Kamera.

Redmi 9: Neues Android-Smartphone für die untere Preisklasse

Es heißt, dass das Redmi 9 neben dem 13 MP Hauptsensor und Ultra-Weitwinkel-Objektiv noch Kameras für Makro und Tiefe besitzt. Letzteres eignet sich für Porträts, liefert in derart günstigen Geräten aber nur bedingt gute Fotos. Und die Makro-Kamera ist nett gemeint, dürfte aber auch eher selten bei den Nutzern zum Einsatz kommen. Quad-Kamera, das ist mehr Schein als Sein. Eine teure Kamera für optischen Zoom gibt es Preis-Budget natürlich nicht her.

Wie schon die Vorgänger erwarten wir auch das Redmi 9 nach Präsentation irgendwann bei uns in Deutschland. Derzeit gibt es regelmäßig das Redmi 8 in den Angeboten von MediaMarkt und Saturn.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.