Einen Monat nach der Präsentation bringt Samsung die neuen Mittelklasse-Smartphones Galaxy A51 und Galaxy A71 in den deutschen Handel.

Samsung hat vor bald einen Monat neue Android-Smartphones für die mittlere Preisklasse vorgestellt. Jetzt kommen die neuen Geräte auch nach Deutschland, es gibt also die offiziellen Preise für unseren Markt. Für die gebotene Ausstattung muss durchaus tief in die Tasche gegriffen werden. Das Galaxy A71 mit neuer 64 MP Kamera geht ab Mitte Januar zur UVP von 469€ in den deutschen Handel. Für deutlich tiefere 369€ gibt es dann das Galaxy A51, ebenfalls in den Farben Prism Crush Black, Prism Crush White und Prism Crush Blue.

Samsung Galaxy A51

Samsung spendiert dem Galaxy A51 eine 48 MP Hauptkamera (+Makro, Ultra-Weit, Porträt) an der Rückseite und drahtloses Aufladen (15 W) für den 4000 mAh Akku. Außerdem sitzt der Fingerabdrucksensor im unteren Bereich des Displays. Zu den Highlights zählen das 6,47″ AMOLED-Display mit FHD+ Auflösung, wie auch der sehr kleine Ausschnitt für die Frontkamera. Für ausreichend Antrieb sorgen ein Exynos 9611-Prozessor, sowie 4 GB RAM und 128 GB Speicher.

Samsung Galaxy A71

Das neue Galaxy A71 kann das zeitlich etwas eher vorgestellte A51 zumindest in einigen Bereichen toppen. Fällt schon mal beim AMOLED-Display auf, das mit 6,7″ mehr Fläche zu bieten hat. Die rückseitige Kamera basiert auf 64 MP F1.8, wird aber ebenfalls durch Kameramodule für Porträt, Makro und Ultra-Weitwinkel komplettiert. Löst alles etwas höher auf, die Bildqualität sollte daher mehr bieten können.

Des Weiteren gibt es eine 32 MP Frontkamera, 6 GB RAM und 128 GB Datenspeicher, einen 8-Kern-Prozessor und den 4500 mAh Akku mit integrierter Schnellladefunktion mit 25 W. Nicht verzichten müssen wir auf Dual-SIM, microSD-Sot und Fingerabdrucksensor im Display. An der Unterseite bleibt des Weiteren ein 3,5 mm Klinkenanschluss vorhanden.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.