Wer gleichzeitig Besitzer eines Samsung Galaxy S20+ ist sowie einen Sinn für die Umwelt hat, freut sich vielleicht über dieses neue Smartphone-Cover.

Wer gleichzeitig Besitzer eines Samsung Galaxy S20+ ist sowie einen Sinn für die Umwelt hat, freut sich vielleicht über dieses neue Smartphone-Cover. Zusammen mit der dänischen Textilfirma Kvadrat hat Samsung nämlich ein Verfahren entwickelt, um aus 500-Milliliter-Plastikflaschen schließlich zwei Smartphone-Hüllen zu basteln.

Die recycelten Garne trügen dazu bei, die Anzahl der auf Mülldeponien entsorgten Plastikflaschen zu reduzieren. Zudem würde im Vergleich zu traditionellen Verfahren die mit der Garnproduktion verbundene Menge an Kohlendioxidemissionen verringert und der Verbrauch nicht- erneuerbarer Energieressourcen verringert, heißt es in der passenden Pressemitteilung.

Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra vorgestellt

Neben den Hüllen für das Samsung Galaxy S20+ in Grün, Rot und Grau hat das Upcycling hier noch kein Ende. Künftig will Samsung auch „Armbänder für die Galaxy Watch aus Kvadrat-Stoffen sowie anderen nachhaltigen Materialien für Watch-Nutzer herausbringen“.

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.