Sky Ticket bekommt ein Update, die Auf-Abruf-Inhalte stehen auf weiteren Geräten in Full HD zur Verfügung. Noch ist der Rollout der Neuerung nicht beendet.

Sky bekommt es ständig von allen Seiten, weil der Pay-TV-Anbieter bei seinen Streamingprodukten teilweise gnadenlos hinterherhinkt. Jetzt gibt es immerhin mal wieder positive Nachrichten, weil die Nutzer von Sky Ticket ihre Auf-Abruf-Inhalte auf weiteren Plattformen in höchstmöglicher Standardqualität gucken können. Jedenfalls sollte wenigstens Full HD (1080p) in der Branche als Standard gelten. In dieser Übertragungsqualität gibt es die Inhalte von Sky Ticket jetzt auf die Geräte, das ist ersten Nutzern vor dem kommenden Wochenende aufgefallen.

Sky: UHD nur für Receiver

Aber zurecht werden sich einige Leute trotzdem denken, ob das eigentlich schon alles war. Immerhin ist Ultra HD / 4K längst nicht mehr neu und bei anderen Streamingdiensten mit an Bord. Sky lässt aber auch das noch vermissen. Wir hoffen auf eine Besserung der Umstände in den kommenden Monaten. Bislang gibt es die allerhöchste Bildqualität nur über den Sky Q-Receiver.

Full HD für Sky Ticket gibt es ab sofort also auf weiteren Geräten, wozu Smart-TVs von Samsung, der hauseigene Streaming-Stick, Chromecast, Apple TV und auch die Xbox One gehören. Eine Umstellung für weitere Plattformen sei geplant, doch das kann üblicherweise lange dauern. Wäre ja cool, wenn Sky im gleichen Zuge auch 5.1 für den Ton mit einführt.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.