Google hatte seinen Streamingdienst Stadia in den Anfangstagen exklusiv auf den eigenen Pixel-Smartphones angeboten. Unbedingt verständlich war das nicht. In diesen Tagen folgt aber das erste Upgrade. Stadia ist demnächst auf knapp 20 Smartphones anderer Hersteller verfügbar. Wieder einmal unterstreichen hierbei Samsung und Google, dass sie aktuell wohl sehr eng zusammenarbeiten. Denn der südkoreanische Hersteller dominiert die jetzt veröffentlichte Liste der neuen Android-Smartphones, auf welchen Stadia noch in dieser Woche offiziell spielbar ist.

Stadia: Cloud-Gaming jetzt auch auf Samsung-Smartphones

Zu den Smartphones anderer Hersteller gehören nur ASUS Rog Phone und Rog Phone II, wie auch Razer Phone und Phone 2. Die restlichen Smartphones sind alles Galaxy-Geräte der Oberklasse, wozu die Smartphone-Serien S8, Note 8, S9, Note 9, S10, Note 10 und S20 gehören. Ausgenommen davon sind aber das Note 10 Lite und das S10 Lite. Starten soll die Verfügbarkeit zum 20. Februar, dann sollte der Download dieser Spiele aus dem Play Store mit den besagten Geräten möglich sein.

Gerade der Support für die nun recht alten Galaxy S8-Smartphones zeigt, dass Systemleistung nicht unbedingt eine Bedingung für Stadia ist. Es könnten auch noch sehr viele andere Highend-Smartphones anderer Hersteller auf dieser Liste stehen. In diesem Jahr ist da jedenfalls noch einiges zu erwarten.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.