Für einige Android-Smartphones hat 1&1 die Tauschprämien erhöht, wenn Kunden ihr Altgerät für ein neues Samsung-Smartphone eintauschen wollen.

Mit dem Start ins neue Jahr gibt 1&1 diverse Veränderungen für das aktuelle Trade-In-Programm bekannt. Weiterhin kann für den Kauf eines aktuellen Samsung-Smartphones mit 1&1-Tarif das alte Smartphone eingetauscht werden, um den Preis für das Neugerät zu senken. Jetzt gibt es eine Anpassung bei einigen populären Android-Handys. Tatsächlich gibt es sogar eine Erhöhung einiger Tauschprämien, teilte der Service-Provider und baldige Netzbetreiber mit. Nachfolgend ist ein Auszug der angepassten Prämien zu finden.

Bis zu 450,-€ für ein altes Android-Smartphone bei Bestellung eines neuen Samsung Galaxy S10, S10+, S10e, Note 10 oder Note 10+ im Verbund mit einer 1&1 All-Net Flat

  • Samsung Galaxy Note 9 oder Sony Xperia 5: 450,- € (unverändert)
  • Samsung Galaxy S9 Plus: 430,- € (bisher 400,- €)
  • Google Pixel 3 oder Samsung Galaxy Note 8: 410,- € (bisher 350,- €)
  • Honor 20 oder Huawei P20: 350,- € (bisher 300,- €)
  • Samsung Galaxy A50 oder Huawei P30 lite: 290,- € (bisher 250,- €)
  • LG G6 oder Huawei P10: 240,- € (bisher 200,- €)
Markiert:

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.