Folge uns

Android

WhatsApp: Sicherheitslücke über Videos nutzbar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

WhatsApp Header 2019

In WhatsApp konnte eine weitere Sicherheitslücke entdeckt werden, die im Ernstfall über ein empfangenes Video ausnutzbar ist. Zu verwenden ist dafür das gängige MP4-Format, welches entsprechend manipuliert möglich macht, dass ein Angreifer von außerhalb auf ein Gerät zugreifen kann. Obwohl diese Sicherheitslücke als kritisch eingestuft wurde, scheint die Gefährdung auf einem recht niedrigen Level zu sein. Es ist nicht einmal bekannt, ob der bloße Empfang eines entsprechenden Videos schon ausreicht, wovon eigentlich nicht auszugehen ist.

WhatsApp-Sicherheitslücke wurde bereits behoben

Seid ihr mit einer aktuelleren App-Version unterwegs, ist die Schwachstelle bereits behoben und aus der Welt geschafft. Genauer gesagt sind alle App-Versionen angreifbar, die vor Version 2.19.274 liegen. Neuere App-Versionen der WhatsApp mit geschlossener Lücke wurden ab Anfang Oktober 2019 bereitgestellt. Bis jetzt sind keine Angriffe bekannt. Die Sicherheitslücke war unter Umständen nicht einmal bekannt und ist zuerst dem Mutterkonzern selbst aufgefallen.

(Hacker News)

Beliebte Beiträge