Google ermöglicht über seinen Santa Tracker auch in diesem Jahr klein und groß, dem Weihnachtsmann auf seiner Reise um die Welt mit zu begleiten.

Google hat schon seit geraumer Zeit den sogenannten Santa Tracker im Web und per App am Start. Ein ganzes Jahr muss darauf gewartet werden, dass diese Dienste wieder Anwendung finden. Heute ist es bei uns so weit, in Deutschland ist der 24. Dezember der klassische Weihnachtstag. Neben den zahlreichen Spielen und anderen Entdeckungen, die man bei „Auf den Spuren des Weihnachtsmanns“ machen kann, lässt sich jetzt auch die Reise des Weihnachtsmanns direkt verfolgen.

Santa Tracker: Jetzt der Reise des Weihnachtsmanns folgen

Google lädt hierzu ein, per Web und in der offiziellen Android-App. Direkt auf der Startseite von Google gibt es neben dem neuen Google-Doodle mit Weihnachtskugel auch einen Link zum Santa Tracker. Gestartet ist der Weihnachtsmann um 11 Uhr am Heiligabend.

Im Browser öffnet ihr einfach diesen Link. Alternativ gibt es im Google Play Store eine kostenlose Android-App für Smartphones und Tablets, auf welcher wir den gleichen Funktionsumfang vorfinden. Ein großer Spaß für die Kleinen und Großen gleichermaßen. Allerdings ist der Santa Tracker wohl nach amerikanischer Weihnacht ausgerichtet, seine Ankunft ist für 0 Uhr geplant.

Für dieses Jahr gab es auch einige Verbesserungen, die von Google wie folgt umschrieben werden:

  • In der Wichtelkiste kannst du deinen eigenen Wichtel entwerfen.
  • Mit neuen Gboard-Stickern verleihst du deinen Chats eine fröhliche und festliche Note.
  • Das Dorf des Weihnachtsmanns wurde neu gestaltet und für das Spiel sind einige Updates verfügbar.
  • Und mithilfe modernster Technologien hat die Frau des Weihnachtsmanns dafür gesorgt, dass die App noch schneller läuft und weniger Speicherplatz verbraucht.

Video zum Google Santa Tracker

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.