Folge uns

Xiaomi überholt Huawei

Denny Fischer

Veröffentlicht

in Marktgeschehen

am

Xiaomi Mi Note 10 Pro

Huawei wollte Weltmarktführer der Smartphone-Hersteller werden, doch der Traum scheint vorerst aus. Jetzt kommt Xiaomi mit großem Anlauf.

Jetzt ist der zuletzt immer mehr erwartete Tag passiert, ein populärer chinesischer Hersteller hat den anderen überholt. Huawei griff vor dem Handelsembargo durch die US-Regierung ganz klar die Marktspitze an, wollte langfristig dauerhaft an Apple vorbeiziehen und Samsung angreifen. Nun bricht für Huawei der Markt zusammen, jedenfalls bleiben die internationalen Smartphone-Verkäufe hinter den letzten Jahren zurück. Wie Strategy Analytics verrät, konnte Xiaomi im Februar 2020 ganz knapp an Huawei vorbeiziehen. Ein möglicher Blick auf die langfristige Zukunft.

Xiaomi lässt Huawei knapp hinter sich

  • Samsung – 18,2 Mio Verkäufe
  • Apple – 10,2 Mio Verkäufe
  • Xiaomi – 6,0 Mio Verkäufe
  • Huawei – 5,5 Mio Verkäufe

Im Januar lag Huawei noch 2 Mio Verkäufe vor Xiaomi, doch die Luft scheint knapper zu werden. Gerade in den internationalen Märkten tut es Huawei weh, dass man auf vielen neuen Android-Smartphones keine Google-Apps mehr vorinstallieren darf. Es fehlen ab Werk der Play Store, YouTube, Chrome, Google-Suche und noch andere populäre Google-Apps. Xiaomi kann hingegen aus dem Vollen schöpfen, zeigt auf Märkten wie Deutschland immer mehr Präsenz. Langsam steigt die Chance, dass Xiaomi weltweit Huawei hinter sich lässt und Samsung näherkommt. Das kam dann doch recht schnell.

GSMARENA

Beliebte Beiträge