1&1 kommt für die eigenen Mobilfunktarife zumindest im E-Netz mit einer erfreulichen Meldung um die Ecke, denn die angebotenen Aktionspreise sind endlich für 24 Monate und nicht mehr nur 12 Monate gültig. 1&1 gehört leider zu den Providern, bei denen man genauer hinschauen muss, denn in der Regel gilt der großgeschriebene Preis nicht für die volle Vertragslaufzeit. Meist wird der gebuchte Tarife bereits nach den ersten 12 Monaten teurer, die erhoffte Ersparnis fällt kleiner als gedacht aus.

Anders ist es ab sofort bei allen All-Net-Tarifen mit E-Netz, denn hier gilt der Aktionspreis nun für die volle Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Bedeutet für die All-Net-Flat Special mit 1,5 GB Datenvolumen einen Preis von 9,99 Euro je Monat über die ersten zwei Jahre des Vertrages. Den Basic-Tarif mit 3 GB erhält man für 14,99 Euro, den Plus-Tarif mit 4 GB für 19,99 Euro und den Pro-Tarif mit 5 GB für 24,99 Euro.

Anders als beispielsweise bei winSIM ist man etwas teurer, hat dafür aber keine Datenautomatik. Ist das Volumen verbraucht, wird die Geschwindigkeit gedrosselt und kein Paket kostenpflichtig nachgebucht.

>>> zu den All-Net-Flats von 1&1*

Markiert:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.