In einer brandneuen Aktion füttert 1&1 mal wieder seine potenziellen Neukunden, denn das Datenvolumen für Neuverträge im Telefonica-Netz wird dauerhaft verdoppelt. Im höchsten Tarif bedeutet das also ein Datenvolumen von 30 GB satt 15 GB je Monat, womit wahrscheinlich sehr viele Kunden geschmeidig über den Monat kommen. In den weiteren Tarifen (LTE, Telefonica) gibt es […]

In einer brandneuen Aktion füttert 1&1 mal wieder seine potenziellen Neukunden, denn das Datenvolumen für Neuverträge im Telefonica-Netz wird dauerhaft verdoppelt. Im höchsten Tarif bedeutet das also ein Datenvolumen von 30 GB satt 15 GB je Monat, womit wahrscheinlich sehr viele Kunden geschmeidig über den Monat kommen. In den weiteren Tarifen (LTE, Telefonica) gibt es 20, 10 oder 2 GB Datenvolumen, auch in den Young-Tarifen (junge Leute) wird diese Aktion verfügbar sein.

Die Aktion im Detail:

  • Bei der 1&1 All-Net-Flat LTE XL (ab 24,99 Euro im Monat) steigt das inklusive Highspeed-Surfvolumen von 15 GB auf 30 GB.
  • Nutzer der 1&1 All-Net-Flat LTE L (ab 19,99 Euro im Monat) dürfen sich über 20 GB Highspeed-Volumen (vorher: 10 GB) freuen.
  • Bei der 1&1 All-Net-Flat LTE M (ab 14,99 Euro im Monat) verdoppelt sich das Highspeed-Datenvolumen von 5 GB auf 10 GB.
  • Nutzer der 1&1 All-Net-Flat LTE S (ab 9,99 Euro im Monat) dürfen sich über 2 GB Highspeed-Volumen freuen.

Young-Tarife

  • Bei der 1&1 All-Net-Flat Young LTE XL (ab 24,99 Euro im Monat) steigt das inklusive Highspeed-Surfvolumen von 30 GB auf 40 GB.
  • Nutzer der 1&1 All-Net-Flat LTE L (ab 19,99 Euro im Monat) dürfen sich über 24 GB Highspeed-Volumen (vorher: 12 GB) freuen.
  • Bei der 1&1 All-Net-Flat LTE M (ab 14,99 Euro im Monat) steigt das Highspeed-Datenvolumen von 7 GB auf 14 GB.
  • Nutzer der 1&1 All-Net-Flat LTE S (ab 9,99 Euro im Monat) dürfen sich über 4 GB Highspeed-Volumen freuen.

Immer wieder erwähnen auch wir gerne den inkludierten Austausch-Service, den der Anbieter wie folgt beschreibt:

1&1 ersetzt im Schadensfall kaputte Smartphones. Der 1&1 Austausch-Service umfasst dabei nicht nur die übliche Gerätegarantie, sondern greift auch bei selbstverschuldeten Schäden, wie Wasserschaden oder Display-Bruch. Kunden erhalten dann innerhalb von 24 Stunden das gleiche Modell ihres bisherigen Geräts. Sollte dieses in Ausnahmefällen nicht mehr verfügbar sein, gibt es ein gleichwertiges Smartphone. Der 1&1 Austausch-Service gilt während der gesamten Mindestlaufzeit sofern kein selbstverschuldeter Schaden innerhalb der vergangenen 12 Monate gemeldet wurde. Beim Austausch des Geräts erklären Kunden sich damit einverstanden, den Vertrag ihres 1&1 All-Net-Flat-Tarifs erneut auf 24 Monate zu verlängern.

Markiert:

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.