Recht schnell nach der Einführung des „Unlimited“-Tarifs“ ist dieser auch schon wieder verschwunden, der nun größte 1&1 Tarif bietet 60 GB je Monat.

Eine kleine Überraschung gibt es bei 1&1 nach nur zwei Monaten, dort hat man nämlich den Unlimited-Tarif bereits wieder eingestellt. Das ging recht flott, denn Anfang Februar hatte man den neuen Tarif erst überhaupt für das eigene Mobilfunkportfolio vorgestellt, zugleich mit dem Zugriff auf zukünftige 5G-Netzfrequenzen. Aber jetzt gibt es bereits die Rolle rückwärts, der unlimitierte Tarif ist bei 1&1 nicht mehr zu bekommen. Nur ein neuer Ersatz ist buchbar.

Eine Begründung gibt es aktuell nicht, warum der Sinneswandel erfolgte.

Gewechselt hat man auf einen Tarif mit der Bezeichnung „LTE XXL“, das Datenvolumen beträgt 60 GB je Monat und ist daher nicht mehr unbegrenzt. Ab 24,99€ gibt es diesen neuen Tarif. Weiterhin ist der Tarif im Telefonica-Netz realisiert.

Wer in diesem Netz einen unlimitierten Tarif möchte, muss jetzt direkt bei O2 unterschreiben. Dort gibt es seit zwei Monaten drei „echte“ Flatrates, jedenfalls ohne begrenztes Datenvolumen.

mobiFlip

o2 bietet jetzt drei Smartphone-Flatrates

Markiert:

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.