In wenigen Tagen zeigt uns Xiaomi sein neues Android-Topmodell, insbesondere das Xiaomi 13 Pro soll mit einer sehr starken Kamera überzeugen. Das 13 Pro hat laut Lei Jun, Chef für Produkte bei Xiaomi, die „Seele eines Ultras“. Das liegt unter anderem am neuen Sensor, der riesig ist.

Sony IMX989 ist nämlich der neue Hauptsensor im Xiaomi 13 Pro, welcher 1 Zoll groß ist und wohl der Standard für viele neue Flaggschiff-Smartphones werden wird. Dazu kommt der Support von Leica und mit HyperOIS ein umfangreiches System für optische Bildstabilisierung.

Bei der Telephoto-Kamera verspricht man eine durch Leica optimierte Kamera mit 75 mm Brennweite und f/2.0 Blende. Es soll sich dabei um die beste Zusatzkamera halten, die es bei Xiaomi bis dato gegeben hat. Bis zu 70-fach Hybrid-Zoom ist möglich.

Lei Jun hat bereits ein paar Fotos gezeigt:

Ohne Zweifel, kann man von einer sehr guten Kamera ausgehen. Problem ist in der Regel auch für Xiaomi, dass die Fotos aller Kameras und die Fotos in jeder Lage möglichst konsistent aussehen sollen. Eine Stärke, die zum Beispiel Google schon seit vielen Jahren bei der Pixel-Serie bieten kann.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

  1. Die können es nicht. Seit der Mega-Verarsche von Dxomark, als sie das Mi 11 Ultra als beste(!) Smartphone definiert haben, sollte wirklich jeder wissen, dass Xiaomi es nicht drauf hat.
    Zwar kann Xiaomi tolle Zahlen präsentieren, und liefert auch, bspw. top Ladetechnik und wenn die sagen ihr Smartphone hat ein 5000mA Akku ist auch immer über 5100 drin(Samsung bei gleicher Angabe nur 4800!).
    Ich hatte tatsächlich 3 verschiedene Mi 11 Ultra. 2 mal reparieren lassen(weil ich dachte die Kamera wäre kaputt, wurde sogar bestätigt aber die neuen hatten immer die gleichen Schwächen) und dann rückabgewickelt.
    Die konnte nicht mal ein Bild komplett scharf bekommen. Immer wieder ganze Bereiche als ob ein Wasserklecks die Farben vermischt hatte, dort fehlte jedes Detail. Zoom funktionierte bis maximal 15m(!) danach wurde alles unscharf. Es war einfach absurd.
    Ich hab das im Forum Android Hilfe beschrieben und Bilder gezeigt(mein Samsung s7 Edge als Vergleich mit wesentlich(!) besseren, vor allem schärferen Bildern). Das Ergebnis war, dass ich gebeten wurde nichts mehr zu schreiben, da die Fans es toll fänden wäre es völlig in Ordnung. Da kann man nichts machen, nur lernen: Halte Abstand von irgendwelchen Fans!
    Bei aller berechtigten Kritik an Samsung, aber an die damit gemachten Bilder kommt keiner ran(es dauert nur etwas, wenn das Gerät grade rausgekommen ist, braucht es einige Updates(bisher immer)). Auch Apple nicht, die schönen viel zu stark nach und es fehlen Funktionen… so viele.

  2. Mein MI 11 Ultra macht einwandfreie Bilder. Habe es zum Release gekauft und es funzt bis heute einwandfrei ohne irgendwelche Nücken.
    So lange es Xiaomi gibt, werde ich dort kaufen.

  3. An Samsung kommt keiner heran?
    Das neue Google 7pro und auch das 6 pro finde ich deutlich besser,was die Kamera Qualität angeht!
    klar,der Zoom von Samsung ist absolut top,aber in allen anderen Bereichen…ist Google mit seiner Software besser!
    PUNKT!!!

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert