Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

15 Milliarden App-Downloads im Play Store erreicht

google-play-logo

google-play-logoZuletzt haben die Offiziellen von Google im Januar 2012 ein paar Zahlen bekannt gegeben, da erreichte der damals noch als Android Market bekannte Appstore eine ziemlich beeindruckende Marke, so wurden bis Ende 2011 über 11 Milliarden App-Downloads getätigt. Ein typisches Jubiläum hat aber in der Regel eine 0 oder 5 an zweiter Stelle, weshalb man die jetzt geknackte Marke wiedermal erwähnen sollte, bereits vor mehreren Wochen konnten mehr als 15 Milliarden App-Downloads gemessen werden.

Damit hängt man aber immer noch etwas hinter dem App Store von Apple her, über welchen bereits bis März 2012 über 25 Milliarden Downloads getätigt worden. Anders schaut es aber bei den verfügbaren Apps aus, hier ist der Abstand nicht mehr ganz so groß, denn im App Store sind 600.000 Apps verfügbar und im Play Store über 500.000 Apps. Erschreckend groß ist der Unterschied wiederum bei den Zahlungen an die Entwickler der Apps, Google hat hier bisher erst 320 Millionen Dollar ausschütten können, Apple über 4 Milliarden Dollar.

Downloads von Apps sind der eine Punkt, der Kauf von Apps ein anderer. Leider ist das bei Google Play nach wie vor nur eingeschränkt möglich, lediglich Vodafone und Telekom bieten für Vertragskunden das Bezahlen von Apps via Mobilfunkrechnung an, der Rest benötigt zwingend eine Kreditkarte. Bei Apple kann man unter anderem Dienste wie Clickandbuy nutzen, zudem überall im Einzelhandel entsprechende iTunes-Karten zu verschiedenen Werten kaufen. [via]

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]