Folge uns

News

3 Monate: Provider testet neue Vertragslaufzeiten

Veröffentlicht

am

Gibt es im Mobilfunkmarkt in Deutschland bald einen neuen Standard? Erste Provider testen neue Vertragslaufzeiten, bislang gab es meist die Wahl zwischen einem Monat oder zwei Jahren. Meines Erachtens eine blöde Wahl, denn die Vertragslaufzeit von einem Monat ist meist teurer und die Verpflichtung auf satte zwei Jahre will man heute auch nur noch ungern eingehen. Günstiger könnte die neue Variante werden, zugleich bringt sie dem Provider etwas mehr Sicherheit.

Derzeit testet man bei PremiumSIM eine neue Variante, dort stehen zur Auswahl nun 3 Monate und 24 Monate. Und das beste daran ist, dass der Preis davon unberührt bleibt. Die kurze Laufzeit ist also nicht teurer. Bei der Bestellung wird aber weiterhin die Frist von einem Monat angezeigt, PremiumSIM scheint also einen Testlauf gestartet zu haben und noch keine finale Umstellung der Tarife. [via]

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. Huetti

    20. Juli 2018 at 21:36

    Ehrlich gesagt, sind zweijährige Bindungen schon lange nicht mehr in die heutige Zeit passend. Niemand kann so lange vorausschauen. Vor allem ist man ja immer der Dumme, wenn in der eigenen Laufzeit dann bessere Konditionen aufgerufen werden. Früher (Mitte der 90er) wurde der Bestandskunde stets auf die neuen Bedingungen mit umgestellt, heute wird er abgezockt.
    Bei dreimonatiger Laufzeit wäre ich sogar bereit, wieder von Prepaid auf Postpaid zu wechseln. Und ich bin mir sicher, dass viele das auch machen würden…

  2. Dirk

    22. Juli 2018 at 07:58

    Unfassbar. wie versteckt ist hier auf der Tarifseite bitte die Angabe um welches Netz es sich handelt?! Unverständlich und hier könnt ihr es bei solchen Artikeln auch mal am Rande erwähnen ;) nicht jeder weiß das bei der Menge der Anbieter

    • Denny Fischer

      22. Juli 2018 at 10:52

      Stimmt, sorry. Aber hier bisschen weiter unten mit Telefonica-Logo, so krass versteckt finde ich das jetzt nicht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt