Folge uns

News

5G: Provider träumen vom Akku-Wunder bei Smartphones

Veröffentlicht

am

Smartphone Akku laden, Netzteil Kabel

So viel Quatsch ist mir ja schon lange nicht mehr über den Weg gelaufen, denn amerikanische Provider träumen im Zuge der Umstellung von 4G auf 5G auch vom Akku-Wunder in modernen Smartphones. Die nächste Technologie für Mobilfunknetze bringt viele Vorteile mit, wovon auch der Nutzer letztlich profitiert. Niedrigere Latenzen und andere Gegebenheiten werden die Akkus in Smartphones schonen, doch dann wurde Lowell McAdam vom US-Provider Verizon in seinen Aussagen sehr träumerisch.

By the way, in an IoT setting, 5G will have 10-year battery life. And we expect that in a mobile phone environment, you’ll probably charge your phone once a month.

Jop, in Zukunft soll der Akku eines Smartphones einen ganzen Monat halten können. Realistisch? Ich meine, es bräuchte auch eine massentaugliche, neue Akkutechnologie dafür. Bei mir hat nämlich noch kein Smartphone auch nur annähernd so eine lange Zeit gehalten, wenn keine SIM-Karte eingelegt war – ist ja ein vergleichbares Szenario sein. Zumindest hält kein Akku so lange, wenn das Gerät genutzt wird. Über Standby-Zeiten müssen wir heute ganz sicher nicht mehr reden.

5G wird fertig ausgebaut definitiv auch den Akkus gut tun, nur mit Sicherheit nicht annähernd so krass. Man kann ja heute schon nachvollziehen, dass der Akku eines Smartphones in einem gut ausgebauten 4G-Gebiet weniger belastet wird, als etwa in einem schlecht ausgebauten Gebiet mit 3G oder 2G.

Captain Obvious sagt also, 5G wird erneut Verbesserungen mitbringen. [DL]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Pino

    22. März 2018 at 11:40

    hmm, da steht ja mobile phone environment. könnte ja Handys meinen.
    Im Moment braucht ja LTE auch deutlich mehr als das GSM-Netz. Wenn man viel unterwegs ist merkt man das schon. Aber klar, theoretisch maximal kann ein handy so lange halten wie im flugmodus. Macht schon nen riesen Unterschied aber es laufen dann halt auch viel weniger apps und dienste, also schwer zu vergleichen. Bin jedenfalls gespannt.

    • Denny Fischer

      22. März 2018 at 14:14

      Wat, Handys, in 2018? :D

      Also einen Vorteil gegen 4G merke ich nur bei 2G, dann aber kann man das Gerät ja eh nicht mehr nutzen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt