Immer mehr 5G-Smartphones sind verfügbar, doch der Markt wird in erster Linie von teuren Modellen dominiert.

Von den neusten Zahlen rund um die Verkäufe von 5G-Smartphones sind wir durchaus überrascht. Oder vielleicht auch nicht? An der Spitze der Bestseller tummeln sich aktuell nämlich die teuersten Android-Smartphones der Weltmarktführer, hierzu gehören das Samsung Galaxy S20 Ultra und das Huawei P40 Pro. Letzteres dürfte sich besonders in China gut verkaufen, wie auch alle anderen aktuellen Huawei-Modelle.

Huawei und Samsung an der Spitze

Die aktuellen Verkaufszahlen sprechen in unseren Augen in erster Linie dafür, dass nur ein bestimmtes Klientel an 5G interessiert ist. Wer das Geld für einen passenden Tarif aufbringt, der bringt auch mehr Geld für das passende Smartphone auf – so scheint es jedenfalls. Zwar dominieren chinesische Hersteller die Top 10, die günstigeren Geräte sind aber etwas weniger beliebt. 250-Euro-Smartphones mit 5G sind zwar nett, bis dato aber weniger gefragt.

Counterpoint Research fügt zum Markt an:

„Die Anzahl von 5G-Modellen ist rasant gestiegen, von knapp 50 Modellen im ersten Quartal 2020 haben wir jetzt weltweit mehr als 200 Modelle mit 5G-Netzwerk zur Verfügung. 5G-Modelle waren auch für Käufer äußerst attraktiv. Der Absatz von 5G-Modellen ist von Q1 2020 bis Q3 2020 um fast 300% gestiegen“.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.