Folge uns

TV & Gaming

65″ Fernseher und Wandbild in einem: Xiaomis neuer Art TV

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Xiaomi geht einem neuen Trend nach, in Asien hat der chinesische Hersteller einen neuen Smart-TV im Stile eines klassischen Bildes vorgestellt. Wie die Frame-Geräte von Samsung besticht dieser Fernseher in erster Linie dadurch, dass er nicht nach einem Fernseher aussieht, sondern eher an ein Gemälde im Bilderrahmen erinnert. Weitere nötige Technik steckt in einem Gehäuse, das anderswo platziert werden muss.

Für das Bild setzt Xiaomi wohl auf ein Panel mit 4K und HDR von Samsung. Spielt dieses mal keine Filme oder Serien ab, können Gemälde von echten Künstlern darauf abgespielt werden. Somit entsteht der Effekt, man hätte da ein Gemälde statt einen Fernseher an der Wand. Per 18-Gigabit-Kabel wird der Fernseher mit dem Gehäuse verbunden, das im Grunde alle Technik in sich trägt.

Xiaomi Mi Art TV

Die wichtigsten Eckdaten zum neuen Art TV findet ihr wie folgt, frech kopiert von „Fone Arena„. Es gibt keinerlei Infos darüber, ob dieses Gerät ja seinen Weg nach Europa finden wird – in China kostet das Teil keine 1000 Euro. Ich konnte leider keine Details zum Stromverbrauch finden, wenn das Gerät im Kunstmodus ist.

  • 65-inch (3840 × 2160 pixels) display with 178-degree viewing angle, HDR 10
  • 1.8GHz Quad-Core Amologic processor with 750MHz Mali-T830 GPU
  • 2GB RAM, 32GB internal memory
  • PatchWall with Android TV
  • WiFi 802.11 ac (2.4GHz / 5GHz), Bluetooth, 3 x HDMI, 2 x USB, Ethernet
  • 4-mic line array
  • 13.9mm slim frame
  • Supports H.264, Real, MPEG1/2/4, etc.
  • 2×12W (20mm dome treble +2.5 inch mid-low frequency speaker) + standard subwoofer , DTS audio, Dolby Audio

Beliebte Beiträge