Motorola war einer der Pioniere für den Desktopmodus, für das Motorola Atrix gab es vor neun Jahren sogar einen kompletten Laptop als Dockingstation. Damals war die Technik aber noch nicht weit genug, insbesondere die Leistung der Smartphones ließ noch viele Wünsche offen. Ist heute auf jeden Fall anders, auch weil Desktopbetriebssysteme heute auf klassischen Smartphone-Prozessoren lauffähig sind.

So viel zur Einleitung, denn Motorola ist wieder zurück. Im neuen Android 11 gibt es von Motorola wieder einen Desktopmodus, der mit einem Teil der aktuellen Moto-Smartphones nutzbar ist. Der neue Desktopmodus funktioniert per Kabel oder drahtlos über eine stabile Wlan-Verbindung. Wie es sich für einen Desktop gehört, können mehrere Apps gleichzeitig in eigenen Fenstern ausgeführt werden, dazu gibt es bereits auch Bildmaterial.

Motorola scheint sich aber auf die Ausführung der Android-Apps zu beschränken:

Alternativer Modus für TV und PC

Weitere Screenshots zeigen, dass Motorola wohl auch einem TV-Mode arbeitet. Hierzu sind bislang aber keine weiteren Details bekannt. Denkbar ist natürlich, dass das Smartphone auch mal eben als Smart-TV-Plattform dient. Hierbei gilt das selbe Prinzip, denn Leistung ist genügend vorhanden und alle Apps sowieso.

Motorola wird diese neuen Funktionen wohl nur auf wenigen Geräten bereitstellen, vermutlich ist eine relativ leistungsfähige Hardware notwendig. Wir warten, was in den kommenden Tagen hier passiert.

via XDA

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

  1. Den Ansatz finde ich eigentlich ganz interessant. Wozu mehrere Geräte wenn das eine das man eh immer dabei hat doch eigentlich schon alles kann. Man kommt nach Haus und steckt das Smartphone ins Dock,klappt den Bildschirm auf und macht weiter mit dem was man gerade eben noch auf dem kleinen Display erledigen wollte, verfasst Briefe oder bearbeitet Fotos auf dem größeren Display …..

  2. Ich hatte es vor neun Jahren angeschaut und war begeistert. Rückblickend würde ich auf Grund der kurzen Andoidversionslaufzeit dieses Produkt nun nicht mehr favorisieren…

  3. Das hatte damals mit dem Atrix schon echt Spaß gemacht. Vor allem im Zug auf längeren Fahrten. Und die Akkuleistung des Docks war sehr gut. Man kam immer mit vollem Akku an. Top. Motorola war, ist, und bleibt hoffentlich innovativ und einzigartig!

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.