Oppo bringt in den kommenden Wochen wohl noch deutlich mehr Mittelklasse-Smartphones in die Märkte, dazu gehören das A52 und A72.

In den vergangenen Jahren bot Huawei neben Samsung eine Reihe an interessanten Mittelklasse-Smartphones und immer wieder einige Bestseller. Während sich Samsung mit eigenen Geräten weiterhin wehren kann, sind Huawei-Smartphones ohne Google-Apps nur noch für wenige Leute interessant. Genau der richtige Zeitpunkt für Hersteller wie Oppo und Xiaomi mit eigenen Geräten das Interesse der Kunden für sich selbst zu gewinnen.

Oppo A52 und A72: Unterschiedliche Kameras, ansonsten vieles gleich

Zwei neue Mittelklasse-Smartphones mit Android 10 soll es von Oppo bald in Form der Smartphones A52 und A72 geben. Was die Namen angeht, kollidiert das etwas unglücklich mit der Mittelklasse-Serie von Samsung. Für die Basis setzt Oppo bei beiden Smartphones auf den Snapdragon 665, 4 GB RAM und 64 bzw. 128 GB Speicher. 5000 mAh gibt es auch in beiden Smartphones, das A72 will hingegen mit einer 48 MP Hauptkamera überzeugen.

Einen Fingerabdrucksensor verbaut Oppo wohl im Gehäuserahmen in Kombination mit der Einschalttaste, außerdem gibt es Bluetooth 5, Wlan 5, einen Klinkenanschluss, USB-C und weitere Kameras wie Ultra-Weitwinkel, Tiefe sowie Makro. Das 6,5 Zoll große LC-Display soll auch identisch in beiden Geräten sein.

In den kommenden Wochen ist dem Marktstart zu rechnen, auch hier bei uns in Deutschland.

Winfuture

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.