Folge uns

Android

Ab sofort: YouTube für Amazon Fire TV und Prime Video für Chromecast sowie Android TV

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

YouTube App Fire TV Header

Ab sofort sind Google-Apps für Fire TV-Geräte von Amazon verfügbar und Amazon-Apps mit der Cast-Hardware von Google kompatibel. Heute ist ein guter Tag, auf den wir schon seit sehr langer Zeit gewartet haben. Amazon und Google machen ihre Ankündigung wahr, ab sofort unterstützen die Videodienste die Hardware des jeweiligen Konkurrenten. Endlich. Davon profitieren die Nutzer von YouTube und Amazon Prime Video.

Google und Amazon stellen Videodienste gegenseitig zur Verfügung

Während Google seine YouTube-App für die Fire TV-Plattform von Amazon offiziell bereitstellt, unterstützt die Prime Video-App endlich die Cast-Funktionen des Google Chromecast, der Android TV-Plattform und anderer Hardware mit dieser Funktion an Bord. Zudem stellt Amazon diverse Sprachbefehle bereit, um über Alexa direkt Inhalte bei YouTube wiedergeben zu können. Beispiel: „Alexa, zeig mir Fussball-Highlights auf YouTube“.

Es wird jeweils eine Wiedergabequalität von maximal 4K unterstützt, insofern eure Hardware da mitmacht. In den kommenden Stunden und Tagen werden die entsprechenden App-Updates bereitstehen, des Weiteren sollte eine neue bzw. überarbeitete YouTube-App im Amazon-Store auftauchen.

Ab heute ist die offizielle YouTube-App in Deutschland für Fire TV Stick (2. Gen.) und Fire TV Stick 4K verfügbar. Die neue Youtube-App wird in den kommenden Monaten auch für Fire TV der ersten bis dritten sowie Fire TV Sticks der ersten Generation erhältlich sein. YouTube Kids folgt im Laufe des Jahres.

Amazon Prime Video
Preis: Kostenlos+

Somit wird zukünftig die Wahl einfacher, ob es ein Fire TV oder ein Gerät mit Cast-Unterstützung wird.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge