Google kündigte bereits vor einigen Monaten neue Öko-Funktionen für Google Maps an und liefert sie jetzt auch endlich in Europa an die Nutzer aus. Quasi über Nacht wurde ein frisches App-Update bereitgestellt, das die neuen Feature mit an Bord hat.

Das bedeutet ganz konkret, dass es nun optionale Routen gibt, die effizienter sind. Sie sparen Energie oder Kraftstoff. Das ist wiederum davon abhängig, ob ihr den richtigen Motorentyp in den Einstellungen von Maps hinterlegt habt. Das geht jetzt nämlich auch.

In den Navigationseinstellungen könnt ihr nun euren Motorentyp hinterlegen und außerdem festlegen, ob die kraftstoffsparenden Routen automatisch bei der Routenplanung bevorzugt werden sollen.

Google Maps Öko Einstellungen

Sicherlich wird das Feature erst auf lange Zeit besser, wenn es mehr Daten von Nutzern gibt. Aber allein anhand der verfügbaren Straßendaten und Verkehrsdaten kann Google Maps schon wissen, welche die effizientere Route mit weniger Stop & Go und Neigungen ist.

Routen mit höherer Effizienz für die Energie werden mit einem kleinen Blatt symbolisiert.

Energie Einsparen Co2 Route

Vor einiger Zeit sagte man uns, dass die kraftstoffsparenden Routen nicht wesentlich mehr Zeit beanspruchen sollen. Sonst würde das Feature wohl kaum einer nutzen. Ich bin mal gespannt, wie es dann im Alltag wirklich funktioniert.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar-Foto

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.