Folge uns

Marktgeschehen

Ab Sommer 2017: Keine Roaming-Gebühren in der EU, verspricht Oettinger

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

mobiles internet

mobiles internet

Nach der SMS wird für die Provider die nächste Cashcow wegfallen, denn die Abschaffung von Roaming bei Mobilfunk ist nun schon seit einigen Jahren fest eingeplant. Alles passiert nur etwas später als erwartet, denn nicht mehr in 2016 soll Roaming in der EU wegfallen, sondern ab dem zweiten Quartal 2017. Das hat nun der Günter Oettinger versprochen, der sich mit Mobilfunk, Internet und so weiter richtig gut auskennt. ;-) So richtig beschlossen ist allerdings weiterhin nichts, es ist immer noch davon die Rede, dass die Roaming-Gebühren wahrscheinlich zum genannten Zeitpunkt wegfallen. Nach einer Bestätigung zu 100% klingt das daher nicht.

UPDATE: Es gibt Neuigkeiten zum Beschluss, der nun wohl wirklich durchgeboxt ist. Mit Fair Use Policy für die Nutzer aber nicht ganz so offen wie erhofft!

Ab dem zweiten Quartal 2017 werden die Roaming-Gebühren in der EU wahrscheinlich wegfallen. Darauf werden sich EU-Kommission, die Regierungen der 28 Mitgliedsländer und das europäische Parlament wahrscheinlich schon sehr bald einigen.

Schon jetzt verzichten einige Provider auf Roaming-Gebühren, ich hatte zuletzt von Three berichtet, deren Tarife die Kunden auch in diversen anderen Ländern komplett wie gewohnt nutzen können. Mit dem Wegfall der Gebühren erwartet Oettinger eine enge Zusammenarbeit zahlreicher Provider, wovon es in den EU-Staaten über 280 Stück gibt. Das wird sicher noch eine interessante Entwicklung geben, da bin auch ich mir sicher.

Wenn ich Oettinger lese, kann ich euch diesen Klassiker auch nicht vorenthalten:

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=-RrEQ8Ovw-Q]

(via RP Online, Caschy)

4 Kommentare

4 Comments

  1. CarFreiTag

    23. Juni 2015 at 15:26

    Dafür wird wohl auch die Netzneutralität fallen – most epic fail ever!

    • ralph

      23. Juni 2015 at 16:08

      Lächerlich diesen Kuhhandel dann noch als Errungenschaft zu feiern, aber was soll man sich von Oettinger überhaupt noch erwarten..

  2. Chris Lietze

    24. Juni 2015 at 09:50

    Niemals wird dieser Mann uns Taliban* etwas geben, das für UNS von Vorteil ist!

    *Menschen, die sich für Netzneutralität einsetzen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt