Abarth 600e kommt mit sehr viel elektrischer Leistung

Abarth-600e

Früher hätte man so ein Auto wohl einfach Rennsemmel genannt, der Abarth 600e wird heftig.

Abarth will es auch elektrisch wissen und bringt bald den 600e an den Start. Jetzt hat das Unternehmen ein erstes Bild von dem neuen Modell gezeigt, in einer besonderen Farbe namens Hypnotic Purple. Wir sehen einen elektrischen Crossover, der natürlich mit viel Leistung und sehr viel Sportdesign überzeugen soll.

237 elektrische PS stecken hier wohl drin, das ist der stärkste Abarth aller Zeiten. Stark für so ein kleines Fahrzeug, ich bin aufs Drehmoment gespannt. Es gibt außerdem ein Sperrdifferenzial und besonders abgestimmte Reifen. Die Reichweite wird wohl aufgrund des ca. 51 kWh großen Akkus bei maximal 400 Kilometern liegen, aber das ist bei diesem Auto wohl nicht das wichtigste Thema.

Abarth-600e-2

Abarth will den neuen 600e bald voll enthüllen, dann wissen wir auch Preis und alle anderen technischen Daten. Wie man anhand des Bildes schon erkennen kann, gibt es auch einige äußerliche Anbauteile und ich rechne auch mit einem besonderen Innenraum.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Abarth 600e kommt mit sehr viel elektrischer Leistung“

  1. Das Auto sieht richtig scharf aus. Bin absolut kein Elektro Freund jedoch würde ich das eine Ausnahme machen. Aber bitte macht nicht so riesige Felgen drauf. Das ist absolut keinen Nutzen.

Kommentar verfassen

Bleib nett.