Autsch, da hat Acer doch im letzten Jahr einiges verrissen mit dem ersten eigenen Chromebook. Zwar hat man neben Samsung das erste Gerät dieser Gattung neuer Notebooks mit Chrome OS angekündigt, dummerweise aber mindestens in Deutschland mal locker neun Monate später erst in den Handel bringen können, jetzt ist das AC700 aber zumindest auf Amazon Deutschland angekommen.

Ausgestattet ist das AC700 ähnlich dem Serie 5 Chromebook von Samsung, nur mit einem kleineren aber höher auflösenden Display, dazu soll die Akkulaufzeit nicht ganz so großzügig wie bei Samsung ausfallen, wiederum hat das AC700 einen HDMI-Anschluss integriert.

  • Intel Atom Dual Core Prozessor N570 (1.66 GHz, 1MB L2 cache)
  • 2GB RAM Arbeitsspeicher, 16GB Datenspeicher
  • 11,6 Zoll Glare-Display mit 1366 x 768 Pixel
  • 1.3 Megapixel Webcam, Bluetooth 2.1, HDMI-Ausgang, Kartenleser
  • Google Chrome OS
  • 6 Zellen Akku

Mit 300 Euro schlägt das Acer Aspire One Chrome alias Ac700 zu Buche, damit ist es 50 Euro günstiger als das Teil von Samsung und kann hier bestellt werden.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.