iconia tab a700

iconia tab a700Ein Tablet mit Full HD-Display und Quad-Core-Prozessor für unter 500 Euro. Das klang nach einem wirklich guten Angebot und das kam auch richtig gut an, doch nach wenigen Tagen gingen bereits viele verkaufte Geräte von unzufriedenen Kunden wieder zurück zu den Händlern. Dafür gab es in der Regel zwei Gründe, so überhitzte das Acer Iconia Tab A700 gern und hat zudem immer wieder Probleme mit der Performance, obwohl der Nvidia Tegra 3 inklusive seiner GPU nun nicht gerade eine Untermotorisierung darstellt.

Nach vielen Beschwerden scheint nun Acer die Probleme entdeckt zu haben und behebt sie. Denn einige Nutzer mit den oben genannten Problemen bekamen jetzt von Acer ein Update für Ende Juli bestätigt. Es handelt sich dabei zwar um eine Standardantwort, dennoch bezogen auf die Probleme mit zu viel Hitze und zu wenig Performance, weshalb ich guter Dinge bin. [via]

Wir sind dankbar für das Feedback, das wir von unserer User-Community bekommen haben. Es wird ein Software-Update geben, um das Nutzungserlebnis für die Besitzer unseres Iconia A700 Tablets weiter zu optimieren. Das Update wird voraussichtlich ab Ende Juli verfügbar sein und via FOTA (Firmware over the air) zur Verfügung gestellt. [via]

[asa]B008ERYBBA[/asa]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.