Bislang konnten Influencer bereits Produkte von Firmen, mit denen sie zusammenarbeiteten, verlinken oder sogar einen eigenen Shop direkt aus Instagram heraus betreiben. In den kommenden Monaten werden man allerdings ein natives Affiliate-Tool ausprobieren, mit dem Creator spannende Produkte mit ihren Followern teilen und gleichzeitig eine Provision verdienen können. Darüber informiert Facebook in einer Pressemitteilung.

Provisionen verdienen mit Instagram – Testphase

Wenn es sich um eine solche Affiliate-Verlinkung handele, werde dies in der App mit einem Hinweis auch deutlich gemacht. Zunächst werde dieses Konzept nur mit einer kleinen Gruppe von Influencern und Kosmetikmarken in den USA getestet, später jedoch ausgeweitet.

Bild: Facebook 

Für Creator, die ihre eigenen Waren verkaufen möchten, mache es Instagram außerdem einfacher, einen bestehenden Shop dem privaten Profil hinzuzufügen oder einen neuen Shop in Kooperation mit Bravado/UMG, Fanjoy, Represent oder Spring zu eröffnen.

Instagram Badges und Facebook Stars werden erweitert

Bereits jetzt bieten Badges auf Instagram Live und Stars auf Facebook Influencern die Möglichkeit, durch ihre Fans Geld zu verdienen. Facebook hat mehr Verdienstmöglichkeiten angekündigt wie z. B. die Möglichkeit für Fans, mehrere Badges während eines Livestreams zu kaufen oder in VODs Stars zu senden. Außerdem sollen die Stars in neun, nicht näher genannten Märkten an den Start gehen.

Bild: Facebook

Die heutigen Updates sind ein großer Teil unserer Bemühungen, Kreative beim Aufbau ihrer Karrieren zu unterstützen. Ganz gleich, ob Kreative mit Marken in Kontakt treten, für ihre Inhalte bezahlt werden oder direkt Geld von ihren Fans verdienen möchten, wir sind bestrebt, den richtigen Mix an Tools zu entwickeln, um ihnen zu helfen, ihre Ziele zu erreichen. Wir machen spannende Fortschritte und werden in den kommenden Monaten mehr darüber berichten.

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.