Alcatel 5 Header

Alcatel will mit seinen neuen Android-Smartphones auch die etwas höheren Ansprüche bedienen, dafür wurden jetzt die 5er und auch 3er Serie an neuen Smartphones vorgestellt. Aber natürlich liegt das immer im Auge des Betrachters, Alcatel ist sicher selten die erste Wahl deutscher bzw. europäische Käufer. Flaggschiff ist das Alcatel 5 zum Preis von knapp 230 Euro, dafür gibt es ein 5,7 Zoll großes 18:9 Display im Metallgehäuse und mit Octa-Core-Prozessor.

Alcatel 3, 3X und 3V

Ein bisschen weniger gibt es in der neuen 3er Serie, die direkt auch mit drei Geräten ab 149,99 Euro die Märkte erobern will. Alle drei Geräte verfügen über ein modernes 18:9 Display, dafür rühmt man sich bei Alcatel natürlich gern.

Das Alcatel 3 verfügt über ein beeindruckendes 5,5-Zoll-IPS-HD+-Display in ultrakompakter Form sowie ein stylisches Spectrum-Glanz-Finish. Das Alcatel 3 ist ab März zu einem Preis von 149,99 Euro in den Farben Spectrum Black, Blue und Gold erhältlich.

Das Alcatel 3X bietet ein größeres 5,7-Zoll-IPS-HD+-Display, mehr Speicher und eine Superweitwinkel-Dual-Rückkamera für 179,99 Euro. Das Alcatel 3X ist ab April in drei Farben erhältlich: Metallic Black, Blue und Gold.

Das Alcatel 3V vereint ein beeindruckendes 6-Zoll-2K-Dispay (2160×1080) mit einer Echtzeit-Bokeh-Dual-Rückkamera für ein unvergleichliches Seherlebnis zu einem Preis von 189,99 Euro. Das Alcatel 3V ist ab sofort in den Farben Spectrum Black, Blue und Gold erhältlich.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.