Aldi der Zukunft ohne Kasse, aber keiner geht hin

Aldi Nord Shop And Go Utrecht 1

Bild: Aldi Nord

Amazon testet Supermärkte ohne Kasse in den USA schon seit einigen Jahren, inzwischen kommt diese Idee auch zunehmend in Europa an. Aldi zeigt sich als Vorreiter und testet bereits einen neuen Store ohne Kasse in den Niederlanden. Doch die Nutzererfahrung sei so schlecht, dass niemand in den Laden geht.

Ein Problem sei schon das geforderte Zahlungsmittel. In den Niederlanden sei ein bestimmtes Zahlungssystem extrem beliebt, doch dieses wurde beim Aldi ohne Kasse gar nicht angeboten. Die geforderte Kreditkarte ist in den Niederlanden kaum vom Kunden genutzt, schon das schreckt viele potenzielle Kunden ab.

Ich würde fast sagen, dass es schon typisch für ein deutsches Unternehmen ist, am Kunden vorbeizuarbeiten. Aktuelle Statistiken zeigen, dass die Kreditkarte in den Niederlanden absolut keine Rolle im alltäglichen Zahlungsverkehr spielt. Wie kann man sie dann als Voraussetzung festlegen?

Ich bin eigentlich ein großer Fan und würde mir unbedingt Supermärkte wünschen, bei denen Personal vielleicht nicht mehr absolut jede Aufgabe erledigen muss. Der Zahlungsprozess kann daher gerne komplett automatisiert stattfinden. Derartige Supermärkte sind allerdings teuer aufgrund der umfangreichen Kamerasysteme.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

13 Kommentare zu „Aldi der Zukunft ohne Kasse, aber keiner geht hin“

  1. Finde den Widerspruch witzig, denn *hier* in DE wird von interessierter Seite laufend auf Läden eingeprügelt, die statt Kreditkarten nur unseren extrem beliebten aber veralteten EC Mist (immerhin mittlerweile mit NFC) anbieten.
    *Welches* Zahlungssystem soll denn in den NL so extrem beliebt sein, wenn es nicht mal ALDI anbietet? MAESTRO und andere Co-Brandings werden ja abgeschaltet, wie zahlt der Michel denn künftig beim Einkauf von Kif oder anderen beim Nachbarn günstigen Waren am besten? Bar?

      1. Geld auf dem Konto kann niemand stehlen oder verlieren. Wenn das Bargeld weg ist, hast du Pech. Jeder vernünftige Mensch, zahlt nicht mehr bar.

        1. Immer schön weiter an der Monokultur basteln, ist schliesslich ein jahrmillionen erprobtes Erfolgsmodell der Natur. Vorsicht, Ironie.

    1. Ist wohl ein System, das mit der „EC-Karte“ vergleichbar ist. Aber eigentlich spielt das keine Rolle. Entscheidend ist doch, dass ich nicht ein Geschäft aufmachen kann, das nicht die Zahlungsmittel bietet, die der jeweilige Markt fordert.

      1. @Denny Fischer
        Ok, aber es ist nun mal ein Testgeschäft wo die Erfassung samt Zahlungsabwicklung wohl vorerst nichts anderes zulässt. Anpassungen können hoffentlich noch erfolgen. Oder es ist Scheitern mit Ansage.

        Hier in DE macht ja neuerdings zum Datenabgreifen jede Wurstbude eine eigene App und Karte auf statt Payback, warum nicht auch Aldi. Man aber hätte besser wie bei den Scannerkassen (und Kartenzahlungen mit Giro- und Kreditk.) warten sollen, bis die Sache für die meisten Käufer funktioniert. Da stimme ich Dir zu.

    2. in NL ist iDeal das was in DE PayPal ist. nur dass es fast alle nutzen. lässt sich in Google’s und Apple’s Wallet integrieren und wird online und offline genutzt. An Bargeld klammert sich hier keiner

  2. Genau, ich übernehme jetzt auch noch den Job der Kassiererin, damit die Lohnkosten für den Betrieb auch noch wegfallen und der Gewinn gesteigert wird. Das Produkt wird aber nicht günstiger. Nein, es wird teurer, wegen Sicherheitsmaßnahmen.
    Was für ein Schwachsinn!!

    1. Wo übernimmst du denn bitte den Job der Kassierer? Du gehts in den Laden. Nimmst die Ware und gehst damit einfach aus den Laden. Einfacher gehts doch nicht. Kein Schlange stehen, kein scannen.

        1. Es gibt keine Kassen mehr. Man geht mir der Ware in der Tasche einfach aus dem Laden. Bezahlt wird automatisch mit der hinterlegten Karte.

  3. Die Menschen lassen sich immer mehr verdummen. Merken noch nicht Mal wie uns unsere Eigenständigkeit immer mehr gestohlen wird. Das denken und eigene Handeln uns immer mehr gestohlen wird. Noch mehr Daten jedes einzeln verarbeiten, die vollkommene gläserne jedes einzelnen. Geben wir doch am besten unsere eigene Handlungsfreiheit direkt bei der Geburt ab.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!