Motorola Moto G 2014

Wer sich zuletzt bei Aldi oder Hofer das Motorola Moto G der zweiten Generation gekauft hat, sollte das beiliegende Netzteil am besten direkt aus der Steckdose ziehen. Wie der Discounter derzeit mitteilt, sind die beigelegten Netzteile defekt und können deshalb überhitzen. Was infolgedessen passieren kann, muss ich wohl keinem extra ausmalen. Das Problem besteht nur bei dem Netzteil, das Moto G selbst hat keinerlei derartige Probleme. Ich gehe mal davon aus, dass das Netzteil gesondert beigelegt wurde, Motorola verzichtet bei den günstigen Smartphones auf eigene Netzteile.

Medion hat die Geräte bei Aldi und Hofer verkauft, dort kann man sich auch entsprechend bei einer kostenlosen Hotline melden. Es sind nur Geräte bzw. Netzteile betroffen, die aus einem Kauf vor dem 16. Juli (Hofer) bzw. 30. Juli (Aldi) stammen. Es gibt sogar Meldungen über abgefackelte Netzteile!

  • Deutschland: 0800 633 46 62
  • Österreich: 0800 121 205

(via Inside-Handy)

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.