Es scheitert immer noch an so einfachen Dingen wie einer Einkaufsliste, das unterstreicht auch das neuste Alexa-Widget für Android.

Ab sofort kann man unter iOS und Android ein Widget ablegen, welches eure Einkaufsliste von Amazon Alexa zeigt. Diese ist bekanntermaßen per Sprache befüllbar. Aber ab und an wird man das sicherlich auch direkt am Smartphone machen wollen und da finde ich die Umsetzung noch weniger optimal. Sie entspricht nicht den Standards, die Google heute auf dem Android-Betriebssystem für Widgets eigentlich möglich macht.

Will ich einen neuen Punkt hinzufügen, öffnet sich dafür die komplette Alexa-App. Das dauert leider recht lange Zeit, weil die Alexa-App für Android weiterhin qualitativ nicht so berauschend ist. Es würde reichen, wenn sich einfach ein Textfeld und die Tastatur-App öffnen, wie das zum Beispiel bei den Widgets der Google-Apps ist. Ein neuer Punkt taucht außerdem nicht sofort im Widget auf, das dauert eine Weile.

Alexa Einkaufsliste Widget

Zu guter Letzt kann ich das Widget zwar in seiner Höhe verändern, jedoch nicht in seine Breite. Es ist nicht flexibel genug, auch das können Widgets anderer Android-Apps deutlich besser. Somit spiegelt dieses Widget ganz gut wieder, was die Amazon-App für Android schon seit vielen Jahren ausmacht. Sie ist einfach nicht auf einem Level, auf dem eine Android-App heute sein könnte.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert