Alexa hat massive Probleme mit Philips Hue

Philips Hue Hero

Foto: Jeremy Bezanger, Unsplash

Es ist unfassbar nervig, wenn das mühsam konfigurierte Smarthome nicht mehr funktioniert. Diesmal sind Hue-Nutzer betroffen.

Euch wird es in den vergangenen Tagen schon aufgefallen sein, wenn ihr Hue-Lampen nutzt und diese mit Alexa steuert. Es gab teilweise richtig nervige Probleme. Und sie sind wohl immer noch nicht zu 100 Prozent behoben. Bei mir war sogar mein Hue-Konto von Alexa getrennt, eine Benachrichtigung hierzu gab es jedoch von keiner der beiden Apps.

Es ist kein Wunder, dass der Hue-Skill im Alexa-Store gerade massive Kritik abbekommt. Dort verschaffen sich betroffene Nutzer Luft. Und das nicht zu knapp, inzwischen sind 83 Prozent der abgegebenen Rezensionen mit einem Stern und negativ. Einige sagen, es gäbe schon seit Wochen spürbare Probleme, die nicht aus der Welt zu kriegen sind.

Bei mir wurden alle über Hue verbundenen Lampen als „nicht erreichbar“ markiert. Erst als ich die Verbindung zwischen Alexa und Hue neu hergestellt habe, schien sich das System wieder gefangen zu haben. Dennoch gibt es hier und da Probleme mit meiner Lichtsteuerung, manche Lampen reagieren manchmal einfach gar nicht oder verzögert.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

3 Kommentare zu „Alexa hat massive Probleme mit Philips Hue“

  1. Leider muss ich sagen das ich schon immer Probleme mit Hue und Alexa hatte. Hatte damals um die 25 Einheiten ( Steckdose, Birnen echt) . Was mich unheimlich genervt hatte ist das dann immer alles Doppelt aufgetaucht ist. Einmal die Verbindung über die Hue Box und einmal die selbe Einheit über den DOT der in der nächsten Nähe war. Das ging mir so auf den Zeiger das ich jetzt noch vier Lampe von Hue habe und einfach davon weg wollte. Freu mich echt darauf wenn Matter endlich mal richtig fahrt aufnimmt.

  2. Ich hatte eigentlich seit Ewigkeiten keine Probleme aber jetzt auch seit ein paar Wochen ich habe seit einer Weile meine Lampen aber nicht mehr über den Skill sondern meine Bridge über Matter mit Alexa verbunden aber auch dort wurde die Verbindung geklappt und angezeigt dass es neu verbunden werden muss was ich auch getan habe in der Alexa App stand nicht verbunden in der Philips Hue App war sie aber verknüpft alle meine Lampen wurden aber nicht mehr angezeigt das ging über einen Tag und dann wurden sie wieder erkannt

  3. Naja, ich nehme nur noch mein Smartphone mit Google Home das klappt auf Anhieb. Die Alexen stehen Rum aber verstehen nix. Ich sage“ Alexa, schalte Licht Wohnzimmer aus“ Alexa sagt. „Kann kein Gerät finden was Wohnzimmer heißt.“ Google sagt. Okay ich schalte drei Lampen aus“ das ist der unterschied.

Kommentar verfassen

Bleib nett.