Folge uns

News

Alexa mit einigen Neuerungen für den Kalender

Veröffentlicht

am

Amazon Echo 2017 Alexa Header

Amazon kündigt zum Jahresende ein paar Neuerungen für den Kalender an, welchen über den Sprachassistenten Alexa erreichen könnt. In erster Linie kann Alexa nun auf Nachfrage schneller verraten, wann und wie viel Zeit ihr zwischen euren Terminen habt. Insbesondere bei vollgepackten Kalendern dürfte das doch eine erfreuliche Neuerung sein. Des Weiteren lässt sich der Kalender nun mit Routinen koppeln.

Die neuen Alexa-Funktionen im Überblick:

  • Kalender prüfen: Einfach fragen „Alexa, wann habe ich am Donnerstag 30 Minuten Zeit?“ oder „Alexa, wann habe ich dieses Wochenende Zeit?“ und Alexa gibt den Überblick über freie Zeitfenster. Natürlich trägt sie hier auf Wunsch auch gleich neue Termine ein.
  • Kalender-Integration für Alexa-Routinen: Der Kalender lässt sich nun auch in Alexa-Routinen einbinden. Über die Morgen-Routine „Alexa, starte meinen Tag“ können sich Nutzer beispielsweise täglich um acht Uhr neben Wetterbericht und Verkehrslage auch die Termine des Tages vorlesen lassen.
  • Reminders API: Über die Reminders API können Drittentwickler eine Benachrichtigungs-Funktion in ihre Alexa Skills integrieren. Nutzer eines Skills können so auf Wunsch an bestimmte Termine oder Funktionen erinnert werden.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt