Folge uns

Apps & Spiele

Alexa sagt: Routinen-Antwort kann selbst erstellt werden

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Amazon Echo 2017 Alexa Header

Amazon hat Alexa eine kleine Neuerung spendiert, ab sofort kann man für „Alexa sagt“ auch eigene Phrasen hinzufügen. In Routinen konnte man schon seit einiger Zeit auch Antworten hinzufügen, die Alexa bei der Ausführung der Routine wiedergibt. Ich hatte da alles beim Original gelassen, Alexa bestätigte mir die Ausführung daher mit ihrem kurzen „Okay“. Man konnte aber auch aus vorgegebenen Sätzen und Phrasen wählen, nun sind sogar eigene Wörter möglich.

Bis zu 250 Zeichen kann der Nutzer hier hinterlegen, die Alexa dann zur jeweiligen Routine vorliest. Einfach bei einer Routine eine neue Aktion hinzufügen, nun „Alexa sagt“ auswählen und dort eine benutzerdefinierte Phrase hinterlegen. Ist eine durchaus coole Sache, so kann man für bestimmte Routinen passende Antworten hinterlegen und erhält somit auch eine deutlich erkennbare Bestätigung für die Ausführung der jeweiligen Routine. [via Caschy]

Alexa sagt benutzerdefiniert

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt