Android-Smartphones bieten alles, denn neben einer Kamera gibt es Mobilfunk, WLAN, Bluetooth, einen integrierten Datenspeicher und vieles mehr. Die perfekte Voraussetzung für eine drahtlose Überwachungskamera. ALFRED ist eine Android-App, die genau diese Möglichkeiten bietet. Selbst ein Stromausfall wäre kein Problem, verfügen Smartphones ja bekannterweise über einen Akku. Besonders nice ist, dass man direkt mehrere Kameras […]

Android-Smartphones bieten alles, denn neben einer Kamera gibt es Mobilfunk, WLAN, Bluetooth, einen integrierten Datenspeicher und vieles mehr. Die perfekte Voraussetzung für eine drahtlose Überwachungskamera. ALFRED ist eine Android-App, die genau diese Möglichkeiten bietet. Selbst ein Stromausfall wäre kein Problem, verfügen Smartphones ja bekannterweise über einen Akku.

Besonders nice ist, dass man direkt mehrere Kameras einrichten kann, auf die zudem mehrere Nutzer zugreifen können. Es gibt Live-Bilder, über Motion-Sensoring könnt ihr via Benachrichtigungen bei Auffälligkeiten gewarnt werden, es lässt sich zwischen den verfügbaren Kameras eines Gerätes hin- und herschalten und vieles mehr.

Wer also eventuell ein altes Gerät rumliegen hat oder vielleicht einfach keine teure IP-Cam kaufen möchte, sollte sich ALFRED definitiv mal näher anschauen. Ihr bekommt die Android-App kostenlos bei Google Play angeboten, ich werde später selbst mal mein altes Moto X einrichten.

(via Blogtogo)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.