Knapp über zwei Monate nach Veröffentlichung von Android 5.0 Lollipop wird es auch für die älteren Geräte von Motorola ernst, wie vor wenigen Tagen auf Google+ bekannt wurde. Auch ist durch die Kommentare des Motorola-Mitarbeiters nun klar, dass das alte Moto X aus 2013 diverse Funktionen der zweiten Generation* aus 2014 bekommen wird.

Es soll mit dem Lollipop-Update alle neuen Funktionen bekommen, die unabhängig von der Hardware sind. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass die neue Spracheingabe auf das alte Moto X kommt. Mit dieser kann man nicht nur WhatsApp und Facebook ansteuern, sondern auch eine eigene Phrase generieren, auf welche das Gerät für die Spracheingabe reagieren soll.

The original Moto X will get all features from 2nd gen that are not dependent on hardware. This excludes Best Photo feature from Camera/Gallery and a couple Moto Actions dependent on the new IR sensors)… Yes, the Moto app with new Moto Voice app will be there.

Demnächst in den kommenden Wochen werden die Moto-Geräte E, G und X ihre Updates auf Android 5.0 bekommen, habt noch ein wenig Geduld.

(via  Androidguys)

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.