Am 10. Juni: Nexus 4 in Weiß mit Android 4.3 wird bei Google Play erscheinen

Es gibt mal wieder Neuigkeiten zum Nexus 4 in Weiß und Android 4.3. Beides wurde zur Google I/O erwartet, doch es kam nichts. Aber beides wird noch kommen, wenn wir den Quellen von Taylor Wimberly glauben können, der eigentlich ganz gute Drähte hat. So werden in weniger als einem Monat Android 4.3 und das weiße Nexus 4 erscheinen, der 10. Juni soll Stichtag sein. Das neue Nexus 4 wird dann direkt mit Android 4.3 auf Google Play erhältlich sein, zumindest in den USA, sicherlich dann aber auch zeitnah bei uns in Europa.

Über Android 4.3 selbst ist bislang nicht viel bekannt. Erwartet wird lediglich der Wechsel auf das API Level 18 und die Unterstützung von Bluetooth Smart (besonders niedriger Energieverbrauch) sowie OpenGL ES 3.0.

Ehrlich gesagt weiß ich persönlich gerade nicht, welche Erwartungen ich an die neue Android-Version stellen soll, bin gerade doch irgendwie zufrieden. Zumal die Google Play Services die entscheidenden Verbesserungen mitbringen, die ja unabhängig von der Android-Version sind.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

  • Michel

    Google schlägt mit dem Update der Services den aus meiner Sicht richtigen Weg ein. Man scheint erkannt zu haben, dass bei den kurzen Zyklen von Androidversionen die vielen Hersteller mit ihren unterschiedlichen einfach nicht nachkommen können.

    Vielleicht wird dieser Schritt in ein paar Jahren als der wichtigste in der Updatepolitik von Googles mobilen Betriebssystem bewertet werden. Zudem kann man auch auf diese Weise Chrome und Android weiter zusammenführen, da man nicht das OS sondern die Schnittstellen der Services besser mit einander verknüpft.

    • Andy

      Wenn in ein paar Wochen tatsächlich doch ein Update kommen sollte, handelt es sich bei dem ganzen Geschwafel um eine neue Updatepoltik um Humbug.

  • heike1975

    Nexus 4 wäre ja ein nettes Handy, aber nicht mit unzeitgemäßen 16GB maximal… Da hilft auch ein wenig weiße Farbe nicht zumal der nutzbare Speicher deutlich darunter liegt.

    • Das Gerät soll es schon bald nur noch als 16gb und 32 gb Variante geben. Die 8 GB Version fallen hierbei völlig weg.

      • dennyfischer

        Wäre logisch, wenn man vorgeht wie beim Nexus 7. Mal sehen, obs so wirklich passiert.

    • Multisaft7

      So unzeitgemäß finde ich das garnicht in dem Cloud-Zeitalter. Mir reichen die 16Gb völlig!

      • dennyfischer

        Da liegt ja das Problem, zu niedrige Volumen in den gebotenen Internet-Tarifen. Will man wirklich ausführlich die Cloud nutzen, reichen die in der Regel höchstens 5GB je Monat nicht aus.