Folge uns

Apps & Spiele

Amazon Alexa: Hands-free für Windows und ESC-Special

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Amazon Echo 2017 Alexa Header

In diesen Tagen trudeln zwei interessante News zum Thema Alexa ein. Zum einen gibt es da einen neuen Modus für Geräte mit Windows 10, wo Alexa nun auch „Hands-free“ benutzt werden kann. Man muss also nur noch per Sprache den Sprachassistenten aktivieren, so wie wir das zum Beispiel von den Echo-Lautsprechern kennen. Coole Sache, die seit ein paar Tagen per App-Update bereitgestellt wird.

„Ab sofort ist ein Update der Alexa App für Windows 10 PCs verfügbar, das Kunden die Hands-free-Nutzung von Alexa auf Windows 10-Geräten ermöglicht. Kunden können nun einfach Alexa bitten, Musik abzuspielen, kompatible Smart-Home-Geräte zu steuern, Kalender zu verwalten oder auf Tausende Skills zuzugreifen. Über Alexa Hands-free ist das alles per Stimme möglich, ganz gleich, ob die Alexa App im Vorder- oder Hintergrund läuft. Auf Wunsch können Kunden Alexa auf ihrem Windows 10 PC auch weiterhin per Klick aktivieren.“

ESC-Special

In dieser Woche findet der Eurovision Song Contest statt und im Zuge dessen gibt es auch wieder Specials für den Sprachassistenten von Amazon. Der übermittelt uns auf Wunsch ein paar Informationen, die wir per Sprache anfordern können.

Das sind die besten Befehle zum Eurovision Song Contest:

„Alexa, wann ist der ESC?“
„Alexa, wo findet der ESC statt?“
„Alexa, wer tritt für Deutschland beim ESC an?“
„Alexa, erzähl mir einen Fakt zum Eurovision Song Contest!“
„Alexa, schaust du den Eurovision Song Contest?“
„Alexa, wer gewinnt den Eurovision Song Contest?“

Die ESC-Songs auf Amazon Music Unlimited

Wer sich schon jetzt in ESC-Stimmung bringen will, der erhält auf Amazon Music Unlimited schon einmal einen Vorgeschmack auf die Songs der diesjährigen Teilnehmer:
„Alexa, spiel die Playlist Eurovision Song Contest 2019“
„Alexa, spiel den deutschen Song vom Eurovision Song Contest“

Der Eurovision Song Contest live auf Fire TV

Ab Dienstag wird es dann ernst: Fire TV-Nutzer können die beiden Halbfinale (am 14. und 16. Mai jeweils um 21 Uhr auf ONE) sowie das Finale (am 18. Mai ab 21 Uhr auf Das Erste oder ONE) über die ARD für TV App live mitverfolgen.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge