Amazon bringt eigene Chromecast-Lösung auf Fire TV-Geräte

Amazon Fire Tv Pro Fernbedienung

Es könnte einen allgemeinen Standard für heimisches Streaming geben, der sich langfristig durchsetzt.

Schon vor vielen Jahren hat sich Chromecast bzw. Google Cast als weit verbreiteter Standard durchgesetzt, aber auch Apple hatte mit AirPlay viel Erfolg. Nun geht Amazon einen ähnlichen Weg, setzt dafür jedoch auf einen offenen Standard. Die neue Alternative nennt sich „Matter Casting“ und startet für Fire TV.

Matter ist der neue Smarthome-Standard, der seit 2023 nach und nach eingeführt wird. Matter ist ein einheitliches Protokoll, damit sollen langfristig sämtliche Smarthome-Geräte miteinander kompatibel sein. Nun startet erstmals Matter Casting, das mir persönlich kein Begriff war. Es die Chance, dass auch AirPlay und Google Cast langfristig durch eine einheitliche Lösung ersetzt werden.

Auf der CES kündigte man jetzt das neue Matter Casting an, wodurch Nutzer Inhalte direkt von unterstützten Streaming-Apps auf iOS und Android auf Fire TV- und Echo Show 15-Geräte übertragen können. Dies ist eine branchenweit erste Demonstration der Implementierung von Matter Casting, andere Firmen werden da sicherlich bald aufspringen.

Matter Casting ist sofort für Fire TV und Echo Show 15 verfügbar. Einziges Problem ist, dass natürlich auch erst mal der Standard in die mobilen Apps integriert werden muss. Man arbeitet dafür schon mit Plex, ZDF und anderen Anbietern zusammen. Bin mal gespannt, ob Google auch Matter Standard verwenden wird.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

4 Kommentare zu „Amazon bringt eigene Chromecast-Lösung auf Fire TV-Geräte“

  1. Hab neulich erst was von meinem Android 13 Handy auf den Android9 TV (Sony) „streamen“ wollen…eieiei. Das T hat mir erzählt, ich soll doch die Google Home App dazu installieren, dabei hat es ChromeCast built in. End vom Lied war dann das iPad, damit ging es sofort, da entsprende App einfach vorkonfiguriert.

  2. Ich habe nach dem angekündigten Werbe-Terror von Amazon meine beiden Fire TV Sticks in Rente geschickt und das Prime Abo gekündigt. Man muss ja nicht jeden Mist mitmachen und eine Preissteigerung von über 30 % sind Abzocke

Kommentar verfassen

Bleib nett.