Folge uns

Anleitung

Amazon: Echo-Geräte mit Gruppen verknüpfen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Amazon Echo 2017 Alexa Header

Ihr könnt seit geraumer Zeit eure Echo-Geräte mit Gruppen verknüpfen, das hat auch einen entscheidenden Vorteil. Denn wer seine Echo-Geräte mit einzelnen Gruppen verknüpft, kann die Lampen der jeweiligen Gruppe deutlich komfortabler steuern. Interessant werden diese Verknüpfungen in erster Linie dann, wenn ihr je Raum einen eigenen Echo zugeordnet habt. Also etwa einen Echo im Wohnzimmer nutzt, einen Echo in der Küche und so weiter.

Statt gezielt die Lampen eines Raumes ansprechen zu müssen, kann mit den richtigen Verknüpfungen ein einfaches „Lichter an“ ausreichen. Der euch zuhörende Echo schaltet optional also immer nur die Geräte, die der gleichen Gruppe zugeordnet sind. Im Büro daher nur die Lampen des Büros, der Echo in der Küche wiederum kümmert sich nur um die verknüpften Lampen in der Küche.

Echo mit Gruppe verknüpfen

Natürlich kann man trotz Verknüpfung auch weiterhin Lampen aus anderen Räumen bzw. Gruppen steuern, diese lassen sich weiterhin direkt mit ihrer jeweiligen Bezeichnung ansprechen. Öffnet einfach in der Alexa-App die Gruppen, mit welchen ihr einen Echo verknüpfen wollt.

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.