Amazon: Elektronik-Artikel könnt ihr bald nur noch 14 Tage zurückgeben

Amazon_You_will_soon_only_be_able_to_return_electronic_Midjourney

Amazon kürzt ab dem 25. März 2024 die Rückgabefrist für die meisten Elektronik-Artikel im Sortiment von 30 auf 14 Tage. Diese per Eintrag im Verkäufer-Forum angekündigte Änderung betrifft Produkte aus den Kategorien Kamera, Elektronik, Bürobedarf, Computer, Kabellos, Videospiele sowie Musik und Video/DVD.

Laut Angaben des Unternehmens diene die Verkürzung dazu, Kunden ein konsistentes Einkaufserlebnis zu bieten – unabhängig vom Versandkanal. Die neue Frist gelte für alle bei Amazon erworbenen Artikel der genannten Kategorien. Ausgenommen seien Amazon-Eigenmarken sowie Produkte aus dem Programm „Amazon Renewed“.

In einer Übergangsphase bis zum 25. April könnten Kunden weiterhin über das Online-Rücksendezentrum eine 30-tägige Rückgabefrist beantragen. Ab dem 26. April sei dies nicht mehr möglich. Rücksendeanträge unterlägen den üblichen Bedingungen von Amazon.

Für Händler, die Artikel mit eigenem Versand anbieten, bedeutet die Änderung: Sie müssen mindestens eine 14-tägige Rückgabefrist gewähren. Längere Fristen zur Verbesserung des Einkaufserlebnisses seien möglich, erforderten aber eine Aktualisierung der Richtlinien im Seller Central.

Grund für die Änderung liegt vermutlich in der hohen Retourenquote, die so etwas eingedämmt werden soll. Gerade angesichts der anstehenden EM und dem damit hohen Bedarf an Fernsehgeräten will man womöglich verhindern, dass sich Leute für ein paar Spiele einen TV bestellen und innerhalb von 30 Tagen zurückgeben, so zumindest Vermutungen unter dem Foreneintrag.

via

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!