Amazon fährt Geldmittel für Alexa zurück

Amazon Echo Alexa Hero

Amazon gibt für Alexa demnächst deutlich weniger Geld aus, das könnte Auswirkungen haben.

Für einen gewissen Zeitraum war es Amazon und Google wichtig, dass sich Entwickler auf ihre digitalen Sprachassistenten stürzen und Apps bzw. Skills entwickeln. Aber bei Amazon scheint man das Engagement für Alexa immer weiter zurückzufahren, unterstreicht auch die neuste Nachricht rund um den Sprachassistenten.

Amazon stellt bereits zu Ende Juni 2024 ein, dass Entwickler für ihre Skills bezahlt werden. Bis dahin gab es sieben Jahre ein Programm, das Entwickler für ihre Skills und Entwicklungen belohnte. Da reden wir von 100 Dollar je Monat. Nun will man dieses Geld nicht mehr aufbringen, das Programm wird eingestellt.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!