Folge uns

Android

Amazon Fire HD Kids Edition: Android-Tablet für Kinder vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

amazon fire hd kids edition

amazon fire hd kids edition

Amazon hat jetzt mit dem Fire HD Kids Edition ein Tablet vorgestellt, das perfekt auf Familien zugeschnitten ist. Kinder sollen dieses Tablet nutzen, Eltern können die Nutzung bis ins Detail kontrollieren und konfigurieren. Die Zeit des klassischen Fernsehers ist so langsam vorbei, allerdings auch die Zeit der Bücher und Brettspiele. Ein Tablet kann all das komfortabel in einem Gerät vereinen.

6″ ist das Fire HD Kids Edition groß, unter der Haube sind ein Quad-Core und 1 GB RAM zu finden. Power hat das Gerät ausreichend. Wobei technische Daten eigentlich im Hintergrund stehen. Neben zahlreichen Inhalten für Kinder können Eltern die Kontrolle behalten, was, wann und wie lang Kinder mit dem Fire HD Kids Edition machen dürfen. Mit einer speziellen Garantie will Amazon sogar Geräte austauschen, sollten diese zu Bruch gehen.

Mindestens 149 Euro will Amazon für das Teil haben, es ist in den Farben Blau und Pink zur Vorbestellung verfügbar und wird gegen Mitte Juni ausgeliefert.

>>> Amazon Fire HD Kids Edition vorbestelllen

7 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

7 Comments

  1. Pokoyo

    3. Juni 2015 at 12:43

    Wer braucht sowas? Eine anständige und zuverlässige App, worüber man die restriktionen vernünftig steuern kann wäre mehr wert.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      3. Juni 2015 at 12:59

      „Eine App“ kann schon mal nicht das komplette System derart beeinträchtigen, zumindest nicht ohne tiefere Zugriffe auf das System.

    • Pokoyo

      3. Juni 2015 at 19:01

      Rede z.b. von DNS Server ändern. Für WLAN geht das noch, bei mobilem Internet sieht es da schlechter aus.
      Für Kinder wäre sicher „openDNS – Family-Shield“ geeigneter als der von Google.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      3. Juni 2015 at 19:35

      hmm, okay, nur was interessiert mich der DNS Server? Dem kann ich nicht folgen

    • Pokoyo

      4. Juni 2015 at 08:45

      Ok, hier ist meine Zielgruppe (> 8Jahre) wohl eine andere…
      Das Tablet ist ja ab 3 Jahre….

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      4. Juni 2015 at 09:01

      scheint so

  2. miweru

    3. Juni 2015 at 13:40

    Eigentlich keine schlechte Idee. Tablets (Die gerne dabei kaputt gehen) werden intensiv und oft unkontrolliert von Kindern genutzt. Es kommt dann wohl darauf an, wie viele wertvolle Apps ohne Werbung zur Verfügung stehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.