• Es gab lange Zeit die Möglichkeit, einen Custom Launcher auf Fire-TV-Hardware zu installieren.
  • Amazon schränkt diese Möglichkeit jetzt per Update ein.

Amazon hat offenbar etwas dagegen, wenn Kunden den Funktionsumfang ihrer Fire-TV-Produkte durch Custom Launcher erweitern. Es war vermutlich nur eine Frage der Zeit, bis der Onlineriese per Update die Installation solcher Software von Drittanbietern unterbinden würde.

Das ist jetzt mit den jüngsten Versionen von Fire OS 5 (5.2.8.7), 6 (6.2.8.7) und 7 (7.2.7.3) passiert, womit so ziemlich alle Streaming-Gadgets aller Generationen von Amazon betroffen sind, vom Fire TV Stick Lite über den Fire TV Stick 4K bis hin zum Fire TV Cube (bei Fire OS 5 ist die Situation nicht ganz sicher, bei 6 und 7 schon). Theoretisch könnte es eine Lösung sein, das Update zu blockieren, diese Methode stellt sich aber wohl als nicht sonderlich einfach oder sicher heraus.

Warum Fire-TV-Geräte so günstig sein können

Amazons Streaming-Dongles und -Boxen werden bekanntlich für ziemlich wenig Geld verkauft. Das kann und will sich Amazon nicht nur leisten, weil es eins der reichsten Unternehmen der Welt ist und seinen Kunden etwas Gutes tun möchte, sondern weil es darauf setzt, dass die Nutzer Geld in seinen Diensten ausgeben. Oder sich zumindest die Werbung auf der Startseite anschauen.

Mit den Custom Launchern könnte Amazon also Umsatz entgehen, deshalb ist der Schritt durchaus nachvollziehbar – wenn auch ärgerlich für die, die mit der Standardoberfläche von Fire OS nicht so glücklich sind. Immerhin hat Amazon nicht früher reagiert. Hattet ihr einen Custom Launcher im Einsatz? 

via

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Finde das mega oll von Amazon. Der Standard Launcher ist extrem hässlich. Werde meinen Firestick 4k begraben und mich nach einer Alternative umschauen.

  2. Schließe mich Franz an,
    Die sollen sich denn stick …
    Gerät gehört entweder mir oder nicht mir, Ich bin kein Scharf liebe Amazon
    Verkauft euren stick weiter an die von ZDF Mediathek begeistert sind
    auch andere Mütter haben schöne Tochter

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.