Amazon Echo 2017 Alexa Header

Amazon plant wohl die Einführung eines neuen Echo Dot, die dritte Generation soll sich jetzt auf Fotos zeigen. Nicht weniger spannend ist auch das neue Alexa Cast. Fangen wir mit dem neuen Echo Dot an, der jetzt auf ersten Fotos zu sehen ist. Oder besser gesagt zu sehen sein soll, denn optisch erinnert das Gerät eher an den Google Home Mini. In diesem Fall scheint das Gerät mit Stoff ummantelt zu sein, obendrauf gibt es insgesamt vier Tasten und der LED-Ring ist ebenso vorhanden. Wichtiger ist in meinen Augen sowieso ein besserer Sound, der war bei den ersten Echo Dots nicht gut.

Frandroid, Numerama

Alexa Cast ähnelt Google Cast

Bislang konnte man Musik auf einem Echo immer nur per Sprache starten, nicht aber vom Smartphone aus mit einer beliebigen Musik-App. Zwar lässt sich Musik über die Alexa-App starten, die darin integrierte Musik-Funktion ist aber nicht zu empfehlen. Alexa Cast ermöglicht uns aus der Musik-App heraus an einen Echo zu streamen, so wie wir das von Google Cast in Verbindung mit dem Chromecast kennen.

Alexa Cast sollte ab sofort in eurer Amazon Music App zur Verfügung stehen. Ob die Funktion später mal noch in Spotify und Co landet, lässt sich derzeit noch nicht vorhersagen. Ich glaube ja schon, dass sich da noch etwas tut in naher Zukunft. [via]

Cast-Funktion zeigt nun auch Echos an.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.