Folge uns

News

Amazon geht mit Musik-Streaming in den USA an den Start

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Mt Amazon Prime Music geht der nächste Dienst des Internetriesen an den Start und wird mit Sicherheit auch in den kommenden Monaten irgendwann in Deutschland der Konkurrenz das Leben schwer machen. Wie bei Instant Video handelt es sich um Streaming, allerdings in diesem Fall eben um Streaming von Musik. Wie auch bei Instant Video ist der Dienst „frei“ für Prime-Kunden verfügbar, die so in den USA für nur 99 Dollar im Jahr ihre Pakete schneller geliefert bekommen und im Netz „unendlich“ viel Musik bzw. Filme und Serien streamen können.

Nicht besser aber günstiger

Auch wenn die einzelnen Dienste von Amazon meist nicht attraktiver als die der Konkurrenz sind, so bietet man ein All-In-One-Paket zum unglaublich günstigen Preis an. Wer sich für zwei konkurrierende Dienste für Videos und Musik entscheidet, wird dann wohl ungefähr den doppelten Preis je Jahr auf den Tisch legen.

Welche Streaming-Dienste nutzt ihr?

(via Engadget, Caschy)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.