Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Amazon Kindle Fire 2 wird zur Jahresmitte erwartet, Hersteller ist Foxconn

Amazon Kindle Fire

Amazon Kindle Fire

Im letzten Oktober hat Amazon sein erstes Tablet Kindle Fire präsentiert und damit auch zugleich ein absolutes Erfolgsmodell in den Handel gebracht. Seit dem letzten November konnte es dann bei Amazon und auch einzelnen Retailern wie Bestbuy gekauft werden, wo ich auch mein Gerät damals für den Testbericht einkaufte. Begeistert war ich schon, da man für wenig Geld ein echt starkes Gerät bekommen hat. Die von Amazon selbst über Android gelegte Oberfläche konnte durchaus überzeugen, auch wenn sie nicht ganz so performant war wie erhofft.

[aartikel]B00603IAHG:right[/aartikel]Zur Mitte des Jahres wird nun aus diversen Industriequellen der Nachfolger des Kindle Fire erwartet, bei welchem Amazon wohl vom Hersteller Quanta auf Foxconn wechselt, welcher schon damals für das erste Kindle Fire vermutet wurde. Wir können auch beim Kindle Fire 2 fest von einem sehr günstigen Tablet ausgehen. Die Ausstattung kann bis dato nur „geraten“ werden, denn es gibt hierzu bislang keinerlei Hinweise. Um den Preis aber niedrig zu halten, wird man sicherlich wieder auf einen leistungsstarken Dual-Core-Prozessor setzen und auch beim Display kann ich mir gut wieder eines mit 7 Zoll Diagonale vorstellen, wobei auch 8 oder 9 Zoll denkbar wären.

Während das erste Kindle Fire noch ohne Kameras ausgestattet war, wird Amazon hier für einen höheren aber nicht zwangsläufig teureren Funktionsumfang mindestens eine Frontkamera im Gehäuse unterbringen, um dann auch die Nutzung von Diensten wie Skype etc. ermöglichen zu können. Fraglich wird das Betriebssystem, auf welches Amazon dann setzen wird, wir hoffen natürlich auch Ice Cream Sandwich für eine bessere Performance, davon wird man aber dank der hauseigenen Oberfläche wieder nicht viel sehen. [via]